Wirkungsziel 5.1 Annäherung an eine ausgewogene gendergemäße Verteilung zwischen Beschwerdeführerinnen und Beschwerdeführern

zugeordnete Maßnahmen

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: Istzustand nicht vorhanden: Anteil der von Frauen eingebrachten Beschwerden am gesamten Beschwerdeaufkommen im Jahr 2018 [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2014
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 3393 [Anzahl]
    • Zielzustand: 3681
    • Oberer Schwellenwert: 3300
    • Unterer Schwellenwert: 3700
  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 2856 [Anzahl]
    • Zielzustand: 3681
    • Oberer Schwellenwert: 2500
    • Unterer Schwellenwert: 3681
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 29,8 [%]
    • Zielzustand: 34
    • Oberer Schwellenwert: 35
    • Unterer Schwellenwert: 25
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 35 [%]
    • Zielzustand: 34
    • Oberer Schwellenwert: 38
    • Unterer Schwellenwert: 32
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: kein Zielerreichungsgrad vorhanden
    • Istzustand: kein Wert vorhanden [%]
    • Zielzustand: 34
    • Oberer Schwellenwert: 38
    • Unterer Schwellenwert: 32
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2020, Zielzustand: 34

Erläuterung der Entwicklung

Grafischer Maximalwert: 38


Quelle

Elektronisches Aktensystem der Volksanwaltschaft

Berechnungsmethode

Aus der Anzahl aller Prüfverfahren in einem Kalenderjahr wird der Anteil der von Frauen eingebrachten Beschwerden ausgewertet und im Verhältnis zu von Männern und sonstigen Personen (z.B. juristischen Personen, Vereinen, Bürgerinitiativen...) eingebrachten Beschwerden dargestellt.

Kennzahlen des Wirkungsziels zugeordnete Vorhaben