zur Gänze erreicht: Maßnahme 2: Weiterführung des Qualitätspakets "Lehre"

Beschreibung der Maßnahme

Eine wesentliche Determinante für die Qualität der Lehre sind adäquate Betreuungsrelationen. Mit den Bestimmungen des § 14 h UG wurde den Universitäten die Möglichkeit eingeräumt, in fünf besonders stark nachgefragten Studienfeldern (Architektur und Städteplanung, Biologie und Biochemie, Informatik, Pharmazie und Wirtschaft) den Zugang zu regulieren. Begleitend erhielten die betroffenen Universitäten im Rahmen der Leistungsvereinbarungen 2013 – 2015 über das sog. "Qualitätspaket Lehre" finanzielle Unterstützung. Konkret wurden österreichweit 95 zusätzliche Stellen für wissenschaftliches Personal (Professuren gem. § 98 oder § 99 UG, für assoziierte Professuren oder Habilitierte) in den genannten Studienfeldern geschaffen, die auch in der kommenden Leistungsvereinbarungsperiode 2016 – 2018 fortgeführt und weiter finanziert werden sollen.


Der Maßnahme zugeordnete Ziele


Beurteilung der Umsetzung der Maßnahme: zur Gänze erreicht.