Maßnahme 02.4 Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Mobilität von Studierenden und Lehrenden

zugeordnete Wirkungsziele

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Vergleich der Kennzahlen und Meilensteine

Maßnahmenmeilenstein 1: zur Gänze erreicht: Details zu Meilenstein: Entwicklung/Umsetzung des Projekts „INternationalisation/INclusion/INnovation" (3-IN-AT)

  • Istzustand: Das Projekt "3-IN-AT" befindet sich in Umsetzung. Die seitens des BMBWF beantragte Projektverlängerung bis 31. 12.2021 wurde von der Europ. Kommission genehmigt. WP 1-(Weiter-)Entwicklung der Hochschulmobilitäts- und Internationalisierungsstrategie zur Förderung der Mobilität von Studierenden, Lehrenden und des allgemeinen Hochschulpersonals sowie der Internationalisierung von Studium und Lehre (HMIS 2030) ist abgeschlossen; die Bologna Tage 2019 und 2020 aus WP 5 wurden umgesetzt; - WP 6 - EHR-Umsetzungsbericht 2020 wurde anlässlich der Bologna Minister/innen-Konferenz am 19. November 2020 veröffentlicht.
  • Zielzustand: Folgende Arbeitspakete (WP) des Projekts „3-IN-AT“ sind abgeschlossen: - WP 1- Weiterentwicklung der Hochschulmobilitätsstrategie zur Förderung der Mobilität von Studierenden, Lehrenden und dem allgemeinen Hochschulpersonal; - WP 5-Bologna Tage 2019 und 2020; - WP 6-nationaler Bologna-Umsetzungsbericht 2020;

Kennzahlen und Meilensteine der Maßnahme Details zu Meilenstein 1

Maßnahmenmeilenstein 1: zur Gänze erreicht: Entwicklung/Umsetzung des Projekts „INternationalisation/INclusion/INnovation" (3-IN-AT)

  • Zielzustand (01.12.2020): Folgende Arbeitspakete (WP) des Projekts „3-IN-AT“ sind abgeschlossen: - WP 1- Weiterentwicklung der Hochschulmobilitätsstrategie zur Förderung der Mobilität von Studierenden, Lehrenden und dem allgemeinen Hochschulpersonal; - WP 5-Bologna Tage 2019 und 2020; - WP 6-nationaler Bologna-Umsetzungsbericht 2020;
  • Istzustand (2020): Das Projekt "3-IN-AT" befindet sich in Umsetzung. Die seitens des BMBWF beantragte Projektverlängerung bis 31. 12.2021 wurde von der Europ. Kommission genehmigt. WP 1-(Weiter-)Entwicklung der Hochschulmobilitäts- und Internationalisierungsstrategie zur Förderung der Mobilität von Studierenden, Lehrenden und des allgemeinen Hochschulpersonals sowie der Internationalisierung von Studium und Lehre (HMIS 2030) ist abgeschlossen; die Bologna Tage 2019 und 2020 aus WP 5 wurden umgesetzt; - WP 6 - EHR-Umsetzungsbericht 2020 wurde anlässlich der Bologna Minister/innen-Konferenz am 19. November 2020 veröffentlicht.

Erläuterung der Entwicklung

Die Mobilität im Tertiärbereich wird durch Projekte des BMBWF gefördert. Nach Auslaufen des BMBWF-ERASMUS+-Projekts „Pro.Mo.Austria+ // Promoting Mobility. Fostering European Higher Education Area (EHEA) Commitments in Austria“ wurde das Nachfolgeprojekt INternationalisati- on/INclusion/INnovation" (3-IN-AT)” bei der Europäischen Kommission eingereicht und bereits entsprechend umgesetzt. Aufgrund der Covid-19 Pandemie war die Umsetzung der meisten Projekt-Aktivitäten natürlich erschwert. Umso erfreulicher war es, als der Bologna Tag 2020 am 22. Oktober 2020 stattfinden konnte und im Online-Format, die Bologna Minister/innen-Konferenz am 19. November 2020.

Ausgangsjahr bzw. Datum der Planung

01.01.2020

Ausgangspunkt der Planung

Die Umsetzung des Projekts „3-IN-AT“ als Nachfolgeprojekt von Pro.Mo.Austria+ konnte gestartet werden