Wirkungsziel 32.2 Absicherung des kulturellen Erbes und breiter Zugang zu Kunst- und Kulturgütern für die Öffentlichkeit

zugeordnete Maßnahmen zugeordnete Vorhaben

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: nicht erreicht: Reichweite der kulturellen Angebote der Bundesmuseen/ÖNB bei unter 19-Jährigen [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 11,0 [%]
    • Zielzustand: 30
    • Oberer Schwellenwert: 40
    • Unterer Schwellenwert: 10
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ging bei Kindern und Jugendlichen die Zahl der Besuche um 71 % zurück, das sind über 900.000 Besuche. Durch die eingeschränkten Einreisebestimmungen blieben insgesamt die Besuche aus dem Ausland aus. Deshalb ist der Anteil der in Österreich wohnhaften Besucherinnen und Besucher auf 53 % gestiegen (Vorjahr 31 %). Der Einbruch der Besucherzahlen von Kindern und Jugendlichen ist unter anderem auf die Covid-19-bedingten Einschränkungen im Schulbereich (Distance Learning) zurückzuführen. Allein der Wert der Besuche von Schulklassen verringerte sich um 83 %. Eine positive Entwicklung der Besuchszahlen wird mit einer einhergehenden Entspannung der Covid-19-Pandemie in den Folgejahren erwartet.

Grafischer Maximalwert: 40


Quelle

Quartalsmeldungen der Bundesmuseen an die Sektion Kunst und Kultur (Abt. IV/B/9); Wohnbevölkerungsdaten der Bundesanstalt Statistik Österreich

Berechnungsmethode

Summe der Eintritte der in Österreich wohnhaften unter 19-Jährigen eines Jahres * 100 / Österreichische Wohnbevölkerung unter 19 Jahren

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: nicht erreicht: Gesamtzahl der Besuche der Bundestheater pro Spielzeit [Anzahl in Mio.]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: teilweise erreicht
    • Istzustand: 1,32 [Mio.]
    • Zielzustand: 1,32
    • Oberer Schwellenwert: 1,33
    • Unterer Schwellenwert: 1,31
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 1,289 [Mio.]
    • Zielzustand: 1,32
    • Oberer Schwellenwert: 1,35
    • Unterer Schwellenwert: 1
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 1,31 [Mio.]
    • Zielzustand: 1,32
    • Oberer Schwellenwert: 1,35
    • Unterer Schwellenwert: 1,23
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1,355 [Anzahl in Mio.]
    • Zielzustand: 1,32
    • Oberer Schwellenwert: 1,355
    • Unterer Schwellenwert: 1,23
  • Jahr: 2020
    • Ressortwechsel von "Bundeskanzleramt" zu "Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport"
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 0,843 [Anzahl in Mio.]
    • Zielzustand: 1,32
    • Oberer Schwellenwert: 1,5
    • Unterer Schwellenwert: 0,8
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Die zweite Hälfte der Saison 2019/20 war stark von den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie und der Schließung der Bühnen ab 10./11. März 2020 geprägt. Die Besuchszahlen der Bühnen lagen 2019/20 um 38 % unter der Vorsaison. Insgesamt verzeichneten die Bundestheater 843.029 Besuche. In der Saison 2018/19 waren es noch 1.354.756. Eine positive Entwicklung der Besuchszahlen wird mit einer einhergehenden Entspannung der Covid-19-Pandemie erst in den Folgejahren erwartet.

Grafischer Maximalwert: 1,5


Quelle

Bundestheater-Holding; Sektion Kunst und Kultur

Berechnungsmethode

Summe der Veranstaltungsbesuche während einer Spielzeit der Bundestheater

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: nicht erreicht: Denkmalschutz und in der Denkmalpflege - Anzahl jährlicher Unterschutzstellungen [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 319 [Anzahl]
    • Zielzustand: 250
    • Oberer Schwellenwert: 300
    • Unterer Schwellenwert: 250
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 317 [Anzahl]
    • Zielzustand: 250
    • Oberer Schwellenwert: 270
    • Unterer Schwellenwert: 200
  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 332 [Anzahl]
    • Zielzustand: 250
    • Oberer Schwellenwert: 270
    • Unterer Schwellenwert: 200
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 360 [Anzahl]
    • Zielzustand: 250
    • Oberer Schwellenwert: 360
    • Unterer Schwellenwert: 200
  • Jahr: 2020
    • Ressortwechsel von "Bundeskanzleramt" zu "Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport"
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 248 [Anzahl]
    • Zielzustand: 300
    • Oberer Schwellenwert: 350
    • Unterer Schwellenwert: 200
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Die Anzahl der Objekt-Unterschutzstellungen liegt mit 248 lediglich 17 % unterhalb des Zielvorgabewerts. In diesem Zusammenhang darf auf die Übererfüllung der Zielvorgabe in den vergangenen Jahren und einem daraus resultierenden positiven Durchschnittsergebnis von 315 Objekt-Unterschutzstellungen pro Jahr (Ø 5 Jahre) hingewiesen werden. Aufgrund der COVID-19-bedingten Entwicklungen kam es bei der Durchführung von Unterschutzstellungsverfahren – etwa durch Verschiebungen von Begehungen, Reduktionen von Gutachten, Verlängerungen von Fristen für Stellungnahmen etc. – im Jahr 2020 zu Einschränkungen, die zu einer situationsbedingten Unterschreitung der Zielvorgabe führten (248 anstatt 300).

Grafischer Maximalwert: 325


Quelle

Bundesdenkmalamt; Sektion Kunst und Kultur

Berechnungsmethode

Anzahl der jährlichen Unterschutzstellungen (Objekte pro Jahr) durch das Bundesdenkmalamt

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: nicht erreicht: Inanspruchnahme der kulturellen Angebote der Bundesmuseen/ÖNB durch die österreichische Wohnbevölkerung [Anzahl in Mio.]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 0,917 [Anzahl in Mio.]
    • Zielzustand: 1,712
    • Oberer Schwellenwert: 2,1
    • Unterer Schwellenwert: 0,5
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Im Vergleich zum Vorjahr verzeichneten die Bundesmuseen sowie die Österreichische Nationalbibliothek im Jahr 2020 einen Besuchsrückgang von insgesamt 71 % bzw. fast fünf Millionen Besucherinnen und Besuchern. Aufgrund der Covid-19-Pandemie mussten die Institutionen mehrere Monate den Ausstellungsbereich schließen. Der Anteil der österreichischen Besucherinnen und Besucher mit 53 % an den Gesamtbesuchen hat sich im Vergleich zum Vorjahr (31 %) erhöht, da durch die eingeschränkten Einreisebestimmungen die Besuche aus dem Ausland ausblieben. Im Vergleich zum Vorjahr reduzierten sich jedoch die Besuche aus Österreich um über eine Million bzw. um 47 %.

Grafischer Maximalwert: 2,1


Quelle

Statistiken der Bundesmuseen/ÖNB; Fachabteilung Bundesmuseen

Berechnungsmethode

Summe der Besuche in Bundesmuseen/ÖNB der österreichischen Wohnbevölkerung