zur Gänze erreicht: Maßnahme 11: Erhöhung des Budgetrahmens für den aliquoten Ersatz der Lehrlingsentschädigung bei Teilnahme an internationalen Berufswettbewerben

Beschreibung der Maßnahme

2015 und 2016 wurden die zur Verfügung stehenden Mittel zur Gänze ausgeschöpft. Durch das weiterhin steigende Interesse österreichischer Unternehmen an der Teilnahme an World- und Euro Skills (insbesondere auch aufgrund der Austragung der Euro Skills 2020 in Österreich) werden die jährlichen Mittel für die Auszahlung der aliquot entfallenden Lehrlingsentschädigung für die vorgesehene (externe) Vorbereitungszeit (Expertentrainings u.ä.) sowie die Wettkampftage von derzeit € 70.000 um € 30.000 auf € 100.000 pro Jahr angehoben (WFA 2017).


Der Maßnahme zugeordnete Ziele


Beurteilung der Umsetzung der Maßnahme: zur Gänze erreicht.