nicht erreicht: Maßnahme 7: Abschaffung der Buchwertmethode bei der Kapitalkonsolidierung

Beschreibung der Maßnahme

Bei der Buchwertmethode erstreckt sich die Neubewertung von Vermögen und Schulden aus Anlass der Kapitalkonsolidierung nur auf den Anteil, den das Mutterunternehmen erworben hat, während bei der Neubewertungsmethode auch die stillen Reserven und Lasten, die auf die Anteile anderer Gesellschafter entfallen, aufgedeckt werden. Nachdem Deutschland die Buchwertmethode bereits mit dem BilMOG, das bereits vor mehr als fünf Jahren in Kraft getreten ist, abgeschafft hat, ist diese Methode international weitgehend unbedeutend geworden.


Der Maßnahme zugeordnete Ziele


Beurteilung der Umsetzung der Maßnahme: nicht erreicht.