Wirkungsziel 14.2 Gewährleistung der Einsätze des ÖBH im Inland und im Ausland

zugeordnete Maßnahmen zugeordnete Vorhaben

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 1

Wirkungszielkennzahl 1: zur Gänze erreicht: Bereitstellung militärischer Kräfte mit 24-stündiger Marschbereitschaft [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2015
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1736 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1000
    • Oberer Schwellenwert: 3600
    • Unterer Schwellenwert: 900
  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 1824 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1000
    • Oberer Schwellenwert: 3600
    • Unterer Schwellenwert: 900
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 4400 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1000
    • Oberer Schwellenwert: 1800
    • Unterer Schwellenwert: 900
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport" zu "Bundesministerium für Landesverteidigung"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 3700,00 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1000
    • Oberer Schwellenwert: 5000
    • Unterer Schwellenwert: 900
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 2620 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1000
    • Oberer Schwellenwert: 5000
    • Unterer Schwellenwert: 900
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1000 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1000
    • Oberer Schwellenwert: 1800
    • Unterer Schwellenwert: 900
  • Jahr: 2021
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1000 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1000
    • Oberer Schwellenwert: 5000
    • Unterer Schwellenwert: 900
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2028, Zielzustand: 1000

Erläuterung der Entwicklung

Durch die Vielzahl an Einsätzen des ÖBH im Rahmen der sihpolAssE und Unterstützungsleistungen wurde der Zielzustand von 1.000 Soldaten teilweise unterschritten, im Jahresdurchschnitt aber erreicht. Die 24-stündigen Marschbereitschaft für spezifische Elemente, vor allem zur Sicherstellung einer adäquaten Bereitstellung von Soldatinnen und Soldaten für Katastrophenhilfeeinsätze, wurde auch 2021 erreicht. Der Rückgang an bereitgestellten Soldat:innen für Katastrophenhilfeeinsätze im Inland begründet sich aus dem Umstand, dass das Wehrpflichtigen-Aufkommen über die vergangenen Jahre ständig im Sinken ist. Das verringerte Aufkommen kann durch andere personelle Maßnahmen nicht kompensiert werden.

Grafischer Maximalwert: 1200


Quelle

Sektion IV/BMLV - Weisung über die Bereitstellung präsenter Kräfte – gemäß dem Militärstrategischen Konzept 2017

Berechnungsmethode

Summe der für den Einsatz mit 24-stündiger Marschbereitschaft bereitgestellten Soldatinnen und Soldaten

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 2

Wirkungszielkennzahl 2: zur Gänze erreicht: Kräfte für Inlandseinsätze [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 15986 [Anzahl]
    • Zielzustand: 12500
    • Oberer Schwellenwert: 16800
    • Unterer Schwellenwert: 12000
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 17979 [Anzahl]
    • Zielzustand: 12500
    • Oberer Schwellenwert: 16800
    • Unterer Schwellenwert: 12000
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport" zu "Bundesministerium für Landesverteidigung"
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 17970,00 [Anzahl]
    • Zielzustand: 12500
    • Oberer Schwellenwert: 18000
    • Unterer Schwellenwert: 12000
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 18391 [Anzahl]
    • Zielzustand: 12500
    • Oberer Schwellenwert: 19000
    • Unterer Schwellenwert: 12000
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 17107 [Anzahl]
    • Zielzustand: 12500
    • Oberer Schwellenwert: 18000
    • Unterer Schwellenwert: 12000
  • Jahr: 2021
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 12500 [Anzahl]
    • Zielzustand: 12500
    • Oberer Schwellenwert: 19000
    • Unterer Schwellenwert: 12500
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2028, Zielzustand: 12500

Erläuterung der Entwicklung

Der im Zielzustand angeführte Wert konnte im Jahresdurchschnitt 2021 unter Einbeziehung der gesamten Einsatzorganisation erreicht werden. Der Rückgang an bereitgestellten Soldat:innen für Katastrophenhilfeeinsätze im Inland begründet sich aus dem Umstand, dass das Wehrpflichtigen-Aufkommen über die vergangenen Jahre ständig im Sinken ist. Das verringerte Aufkommen kann durch andere personelle Maßnahmen nicht kompensiert werden.

Grafischer Maximalwert: 16000


Quelle

Sektion IV/BMLV - Weisung über die Bereitstellung präsenter Kräfte – gemäß dem Militärstrategischen Konzept 2017

Berechnungsmethode

Summe der für den Einsatz bereitgestellten Soldatinnen und Soldaten

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 3

Wirkungszielkennzahl 3: nicht erreicht: Einsatz von militärischen Kräften im Ausland [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 1011 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1100
    • Oberer Schwellenwert: 1200
    • Unterer Schwellenwert: 600
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 1032 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1100
    • Oberer Schwellenwert: 1300
    • Unterer Schwellenwert: 700
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport" zu "Bundesministerium für Landesverteidigung"
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 943,00 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1100
    • Oberer Schwellenwert: 1150
    • Unterer Schwellenwert: 700
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: überwiegend erreicht
    • Istzustand: 1027 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1100
    • Oberer Schwellenwert: 1300
    • Unterer Schwellenwert: 700
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 804 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1100
    • Oberer Schwellenwert: 1300
    • Unterer Schwellenwert: 700
  • Jahr: 2021
    • Zielerreichungsgrad: nicht erreicht
    • Istzustand: 783 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1100
    • Oberer Schwellenwert: 1300
    • Unterer Schwellenwert: 700
  • Mittelfristiger Zielzustand
    • Jahr: 2028, Zielzustand: 1100

Erläuterung der Entwicklung

Die Unterschreitung wurde wesentlich durch den erhöhten Personalbedarf im Inlandseinsatz beeinflusst. Dieser stellte bzw. stellt eine negative Konkurrenz in der Personalgewinnung für die Auslandseinsätze dar. In Bezug auf den Einsatz militärischer Kräfte im Ausland darf erläutert werden, dass vor dem Hintergrund ständig sinkender KPE-Zahlen (weniger verfügbares Personal) die derzeit laufenden Inlandseinsätze in starker Konkurrenz zu den Auslandseinsätzen stehen. Vor allem das Personal aus dem Bereich der Miliz meldet sich primär für Inlandseinsätze, da die finanziellen Rahmenbedingungen ähnlich und die allgemeineren sowie sozialen Rahmenbedingungen deutlich besser sind. Erst bei einer deutlichen Attraktivierung der Rahmenbedingungen Auslandseinsatz bzw. bei einer quantitativen Reduktion der Inlandseinsätze wird eine Trendumkehr erkennbar sein. Eine Darstellung der Kennzahlenentwicklung von 2013 bis 2015 ist nicht möglich, weil die Maßnahme und Kennzahl erst mit dem BVA 2016 erstmalig in der vorliegenden Form zur Anwendung gekommen ist.

Grafischer Maximalwert: 1300


Quelle

Sektion IV/BMLV - Wochenmeldungen

Berechnungsmethode

Jahresdurchschnitt der im Ausland eingesetzten Soldatinnen und Soldaten

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 4

Wirkungszielkennzahl 4: zur Gänze erreicht: Bereitgestellte Kräfte für das internationale Krisenmanagement [Anzahl]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2016
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 900 [Anzahl]
    • Zielzustand: 350
    • Oberer Schwellenwert: 950
    • Unterer Schwellenwert: 250
  • Jahr: 2017
    • Zielerreichungsgrad: überplanmäßig erreicht
    • Istzustand: 679 [Anzahl]
    • Zielzustand: 350
    • Oberer Schwellenwert: 750
    • Unterer Schwellenwert: 150
  • Jahr: 2018
    • Ressortwechsel von "Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport" zu "Bundesministerium für Landesverteidigung"
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1467,00 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1450
    • Oberer Schwellenwert: 1800
    • Unterer Schwellenwert: 150
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 280 [Anzahl]
    • Zielzustand: 270
    • Oberer Schwellenwert: 750
    • Unterer Schwellenwert: 150
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 1024 [Anzahl]
    • Zielzustand: 1024
    • Oberer Schwellenwert: 1450
    • Unterer Schwellenwert: 150
  • Jahr: 2021
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 590 [Anzahl]
    • Zielzustand: 581
    • Oberer Schwellenwert: 1500
    • Unterer Schwellenwert: 150
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Der Zielzustand konnte 2021 überplanmäßig erreicht werden, da diese Kennzahl in Zusammenhang mit den international eingemeldeten Kräften steht und 2021 quantitativ keinen über die Norm hinausragenden Beitrag darstellten. Die Schwankungsbreite der Kennzahlen im Bereich der Auslandseinsätze begründet sich den unterschiedlichen AUT-Beitragsleistungen zu den einzelnen Missionen. Stellt Österreich z. B. einen Kommandanten in einer Mission (z. B. EUFOR, MALI), erhöht sich für diesen Zeitraum die Kontingentsstärke. Ein weiterer Grund für die schwankenden Zahlen ist, dass sich Österreich in unterschiedlichen zeitlichen Abständen an internationalen Krisenreaktionskräften beteiligt, welche ebenfalls in gegenständlicher Kennzahl erfasst werden (z. B. Beteiligung an einer EUBG [alle 4 Jahre]; Bereithaltung der ORF-Kp für EUFOR [jährlicher Wechsel mit Ungarn]). Eine Darstellung der Kennzahlenentwicklung von 2013 bis 2015 ist nicht möglich, weil die Maßnahme und Kennzahl erst mit dem BVA 2016 erstmalig zur Anwendung gekommen ist.

Grafischer Maximalwert: 700


Quelle

Sektion IV/BMLV - Einsatzorganisationspläne

Berechnungsmethode

Auswertung der befüllten Einsatzorganisationspläne

Kennzahlen des Wirkungsziels Details zu Kennzahl 5

Wirkungszielkennzahl 5: zur Gänze erreicht: Eingesetzte militärische Kräfte im Internationalen Krisen- und Konfliktmanagement [%]

Entwicklung der Wirkungskennzahl

  • Jahr: 2018
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 0,88 [%]
    • Zielzustand: 0,85
    • Oberer Schwellenwert: 2
    • Unterer Schwellenwert: 0,5
  • Jahr: 2019
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 0,95 [%]
    • Zielzustand: 0,95
    • Oberer Schwellenwert: 2
    • Unterer Schwellenwert: 0,5
  • Jahr: 2020
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 0,75 [%]
    • Zielzustand: 0,76
    • Oberer Schwellenwert: 1,27
    • Unterer Schwellenwert: 0,69
  • Jahr: 2021
    • Zielerreichungsgrad: zur Gänze erreicht
    • Istzustand: 0,81 [%]
    • Zielzustand: 0,81
    • Oberer Schwellenwert: 1,27
    • Unterer Schwellenwert: 0,69
  • Mittelfristiger Zielzustand: nicht vorhanden

Erläuterung der Entwicklung

Die Zielsetzung wurde erreicht. Es kam zu keinen Abweichungen. Österreich leistet einen überproportionalen Beitrag im Internationalen Krisen- und Konfliktmanagement (IKKM). Z. B. beträgt der EU-Bevölkerungsanteil von Österreich nur 1,99 %, der Anteil österreichischer Soldatinnen und Soldaten an Operationen/Missionen der EU jedoch 5,14 %. Eine Darstellung der Kennzahlenentwicklung von 2013 bis 2017 ist nicht möglich, weil die Maßnahme und Kennzahl erst mit dem BVA 2018 erstmalig zur Anwendung gekommen ist.

Grafischer Maximalwert: 1


Quelle

Direktion für Sicherheitspolitik/BMLV - Offizielle Homepage-Angaben der Internationalen Organisationen VN, EU und NATO

Berechnungsmethode

Anzahl der Angehörigen des ÖBH in VN-mandatierten Missionen (Jahresdurchschnitt) im Verhältnis zur Gesamtzahl an weltweit eingesetzten Soldatinnen und Soldaten im Rahmen der Friedenssicherung von VN, EU und NATO. Angehörige des ÖBH in OSZE-Missionen können aufgrund der andersartigen Berechnungsmethode dieser Organisation nicht ausgewertet werden und wurden deshalb nicht eingerechnet. Ebenso werden VN-mandatierte Militärmissionen von anderen, rein regional geführten und beschickten Organisationen (etwa der Afrikanischen Union) nicht berücksichtigt.