überplanmäßig erreicht: Maßnahme 2: Unterstützung von Aktivitäten österreichischer Unternehmen auf neuen Märkten

Beschreibung der Maßnahme

Aktivitäten im In- und Ausland unterstützen Lieferanten und Dienstleister auf neuen Märkten und positionieren österreichische Stärkefelder. Es werden Branchenstrategien erstellt und Unterstützungspakete definiert und umgesetzt; Messen, sowie strategische Partnerschaften, Austrian Business Circles, Austria Connects, Incoming Missions sowie andere Veranstaltungsformate und Unterstützungsmaßnahmen dienen der Vernetzung und Präsentation von Unternehmen. Auslandsaktivitäten wie die Anwesenheit österreichischer Delegationen, Messeteilnahmen oder regionale Leitveranstaltungen werden dazu genützt, österreichische Unternehmen mit bereits etablierten österreichischen sowie lokalen Unternehmen zusammenzubringen. Incoming Missions dienen der Akquise von Großprojekten, der Vertiefung von Geschäftsbeziehungen mit Einkaufsorganisationen, der Positionierung von Stärkefeldern und der Heranführung internationaler Entscheidungsträger an Top-Exporteure. Es erfolgt eine zielgruppenspezifische Vernetzung österreichischer Firmen mit ausländischen Unternehmen und Kunden. Es erfolgen Unterstützungsmaßnahmen im Inland wie Community Building, Aufzeigen von Geschäftschancen, Partnerbörsen zur Konsortialbildung, Vermittlung von Finanzierungs-Kompetenz und Procurement Know-How und im Ausland wie Vernetzung mit Schlüsselakteuren bei Internationalen Finanzierungsinstitutionen (IFIs) und lokalen Institutionen, Zugang zu lokalen Partnerfirmen und Anbahnung von gemeinsamen Projekten um die Heranführung an Projekte internationaler Finanzierungsinstitutionen und anderer öffentlicher Auftraggeber zu unterstützen.


Der Maßnahme zugeordnete Ziele


Beurteilung der Umsetzung der Maßnahme: überplanmäßig erreicht.