überwiegend erreicht: Maßnahme 1: Überbetriebliche Berufsausbildung – Lehrwerkstätten mit Ausbildungsvertrag über die gesamte Lehrzeit (ÜBA 1) für normale und verlängerte Lehre (ÜBA/IBA)

Beschreibung der Maßnahme

ÜBA/IBA 1 – Lehrwerkstätten (Ausbildungsmaßnahme mit Ausbildungsvertrag über die gesamte Lehrzeit) Zeitraum: ab 01.09.2009 (unbefristete Vertragslaufzeit mit jährlicher Kündigungsoption und Budgeterstellung) Einzelauftrag für 1.9.2019 – 31.8.2020 Träger: Berufsförderungsinstitut Niederösterreich (BFI NÖ) Ort: niederösterreichweite Durchführung Kapazität/Durchlauf: 700 Personen inkl. IBA (200 NeueinsteigerInnen + 500 Verlängerungen, sowie Neubesetzung freigewordener Verlängerungsplätze) Voraussichtlicher Auftragswert: ca. € 18.910.000,- im Ausbildungsjahr (2019/2020) Vom Land Niederösterreich gibt es bereits eine schriftliche Mitfinanzierungszusage, sodass eine Beteiligung mit 2 % an den Gesamtkosten gesichert ist. Kurze Maßnahmenbeschreibung: Grundlage ist das Berufsausbildungsgesetz § 30 Lehrwerkstätten (Ausbildungsmaßnahme mit Ausbildungsvertrag über die gesamte Lehrzeit) Bereits orientierte Jugendliche absolvieren die gesamte Lehrzeit in einer Ausbildungseinrichtung oder einer betrieblichen Lehrwerkstätte im erwählten Lehrberuf um letztlich einen Lehrabschluss zu erreichen. Vom Träger (der Ausbildungseinrichtung) wird der Berufsschulbesuch festgelegt und die Betreuung bzw. Verbesserungen der (schulischen) Defizite der TeilnehmerInnen vorgenommen. Die Jugendlichen sind Lehrlingen gleichgestellt. Bei einer allfälligen Übernahme auf einen Lehrplatz in der freien Wirtschaft erfolgt eine Anrechnung, der in der Überbetrieblichen Lehrausbildung absolvierten Zeiten. Die Vorgängermaßnahmen im Rahmen der ÜBA wurden 2009 in einem offenen Verfahren ausgeschrieben, den Zuschlag erhielt der einzige Bieter, das BFI NÖ. Da, wie in mehreren Ausschreibungen in den Vorgängermaßnahmen (JASG-Jugendausbildungs-Sicherungsgesetz) nur ein Anbot vorlag, wurde ein unbefristeter Vertrag abgeschlossen.


Der Maßnahme zugeordnete Ziele


Beurteilung der Umsetzung der Maßnahme: überwiegend erreicht.