zur Gänze erreicht: Ziel 1: Steigerung der Anzahl der exportierenden Unternehmen

Beschreibung des Ziels

Unternehmen werden unter Betonung der positiven Effekte von Internationalisierung zum Export motiviert (das heißt österreichische Unternehmen werden mit Internationalisierung vertraut gemacht und für den erstmaligen Export gewonnen). Das Export-Knowhow von österreichischen Unternehmen (d.h. Unternehmen mit Sitz in Österreich) und deren Mitarbeitern wird verbessert. Österreichische Unternehmen werden an österreichische Fördereinrichtungen und -programme herangeführt. Österreichische Unternehmen finden im Ausland Investoren und Finanzierungs-Know-How. Der Standort Österreich wird durch ausländisches Risikokapital bzw. das Scouting ausländischer Startup-Innovationen gestärkt. Die Kapitalisierung von Unternehmen wird unterstützt. Österreichisches Bildungs-Know-How wird vermarktet.
Österreich wird international als kompetenter Wirtschaftspartner positioniert und die Vorteile österreichischer Unternehmen sowie des Wirtschaftsstandortes werden gezielt kommuniziert und vermarktet. Eine positive Wahrnehmung von Internationalisierung als positiver Faktor für die österreichische Volkswirtschaft wird erreicht.


Dem Ziel zugeordnete Maßnahmen


Kennzahlen und Meilensteine des Ziels

Zielkennzahl 1: zur Gänze erreicht Kennzahl: Exportierende Unternehmen [Anzahl]


Zielerreichungsgrad des gesamten Ziels: zur Gänze erreicht.