zur Gänze erreicht: Ziel 1: Verbesserung des Versicherungsnehmerschutzes

Beschreibung des Ziels

Die Wahrung der Interessen der Versicherten war schon immer von entscheidender Bedeutung und wurde auch als der einzige Schutzzweck des Versicherungsaufsichtsrechts bezeichnet. Mit der Umsetzung von Solvabilität II treten auch noch andere von dieser Richtlinie verfolgte Ziele, wie die Ziele der Finanzstabilität und der fairen und stabilen Märkte, hinzu.

Der Schutz der Versicherungsnehmer und Anspruchsberechtigten soll mit diesem Bundesgesetz jedenfalls weiter ausgebaut werden, damit deren Interessen auch unter für Versicherungsunternehmen schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen (Niedrigzinsumfeld) bestmöglich gewahrt werden.


Dem Ziel zugeordnete Maßnahmen


Kennzahlen und Meilensteine des Ziels

Meilenstein 1 des Ziels: zur Gänze erreicht Meilenstein 1: Verhinderung von Insolvenzen und wirtschaftlichen Notlagen von Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen

Ausgangszustand 2014

Insolvenzen von Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen und andere wirtschaftliche Notlagen, die zu einer Einschränkung der Leistungen an die Versicherungsnehmer und Anspruchsberechtigten geführt hätten, konnten bislang vermieden werden.

Zielzustand 2021

Es treten keine Insolvenzen von Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen und andere wirtschaftliche Notlagen ein, die zu einer Einschränkung der Leistungen an die Versicherungsnehmer und Anspruchsberechtigten führen.

Istzustand 2021

Es sind keine Insolvenzen von Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen und anderen wirtschaftlichen Notlagen eingetreten, womit es zu keiner Einschränkung der Leistungen an die Versicherungsnehmer und Anspruchsberechtigten kam. Der Zielzustand wurde daher zur Gänze erreicht.

Einerseits wurde der Zielzustand auf Unternehmensebene durch die verpflichtende Einrichtung eines den aktuellen europäischen Anforderungen entsprechenden Governance-Systems und durch die risikobasierte Ermittlung der Eigenmittelausstattung erreicht, welche auch in den Berichten zur Solvenz- und Finanzlage (SFCR) der jeweiligen Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen dargelegt werden.
Andererseits wurde dieser Zielzustand auf der Aufsichtsebene durch Maßnahmen zur Verbesserung der Beaufsichtigung von Versicherungsgruppen, durch die Umsetzung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit und durch die Anpassung der Aufsichtsinstrumente der Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) erreicht.

Datenquelle

Finanzmarktaufsicht (FMA)


Zielerreichungsgrad des gesamten Ziels: zur Gänze erreicht.